Hallo und herzlich willkommen
auf der Homepage von
der “Villa Grün”

Hier finden Sie Informationen zu
meiner Wäller-Zucht.
Britta Nagler-Grün
Hans-Wolf-Str. 25,
65556 Limburg-Staffel
Tel: 0 64 31 - 28 33 01
Mobil: 01 75 - 4 11 07 98
Privat: 0 64 31 - 63 69
villa-gruen@online.de
2004-2016
12 Jahre Wällerzucht von der Villa Grün

Der nächste Wällerwurf ist geplant für 2017.

Bilder der Welpen vom E-Wurf, G-Wurf, H-Wurf, I-Wurf, J-Wurf, K-Wurf, L-Wurf und N-Wurf
finden Sie im Archiv unter Wällerzucht
Welpenaufzucht in der Villa Grün
2004 wurde hier in der Villa Grün der erste Wurf geboren. Und seitdem haben 61 Wällerwelpen hier das Licht der Welt erblickt. Sie werden in unserem Wohnzimmer in einem extra eingerichteten Teil (Wurfkiste, Waage, Ruhemöglichkeiten usw.) geboren. In den darauffolgenden 8 Wochen werden sie mit kompletten Familienanschluß aufgezogen. Jenachdem ob Winter oder Sommerwurf dürfen die Welpen ab der 3./4. Woche nach draussen.
Da haben wir dann einen optimalen Welpenauslauf , denn die frühe Prägung der Welpen ist sehr wichtig. Akustische und optische Spielgeräte stehen zur Verfügung. Besuch von Welpeninteressenten ist selbstverständlich und auch sehr von mir gewollt. Es kommen auch die Kinder aus dem Kindergarten oder aus der Grundschule , denn somit lernen die Welpen frühzeitig Kinder kennen.
Die Welpen werden tierärztlich betreut, geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt.
Ich selber leite eine Hundeschule und weiß daher, wie wichtig eine gute Verpaarung und eine sorgfältige Aufzucht ist, deshalb werde unsere Welpen sehr umfangreich sozialisiert und bestens auf ihr bevorstehendes Leben vorbereitet, damit familienfreundliche, kinderliebe und gut geprägte Welpen ab der 8. Woche die villa Grün in ihre neuen Familien verlassen können.
Und der neuen Familie ein Hundeleben lang Freude bereiten.
So wie unsere Hunde uns schon seit 15 Jahren!.

Wissenswertes über den Wäller:
Die Hunderasse „Wäller“ entstand aus der Kreuzung der französischen, mit den amerikanischen Hütehunden (Briard x Australian Shepherd), die in den wesentlichen Merkmalen, wie Wesen, Gesundheit, Vitalität und Körperbau überein-stimmen. Die Zucht der Wäller der 1. Generation begann im Herbst 1994. Jeder Wäller ist ein wirkliches Unikat.
Der Wäller ist vitaler, anpassungsfähiger an diverse Umwelteinflüsse, besser geschützt gegen Krankheiten und Infektionen aller Art und vermag Streß leichter zu überwinden, als viele andere Hunderassen, die durch enge Ver-wandtschaftszucht nur nach Schönheitsidealen gezüchtet werden.
Das Zuchtziel ist ein angenehmer, leicht lenkbarer und erziehbarer Familien-, Begleit- und Sporthund, der ein sicheres Wesen, gute Gesundheit und Robustheit, große Vitalität und Fitneß,  Langlebigkeit und einen für seine Bewegungsfreude passenden, harmonischen Körperbau besitzt.
Der Wäller ist ein sensibler, ausdauernder, begeistert arbeitender, fleißiger Sport- und Hütehund. Er besitzt ein mittleres bis hohes Temperament ohne Nervosität, ist wesensfest und unerschrocken und läßt sich auch durch Lärm nicht aus der Ruhe bringen. Aufgrund seiner hohen Intelligenz ist er leicht zu erziehen und in diversen Arbeitsbereichen, wie z.B. Hüten, Agility, Turniersport oder Flyball schnell auszubilden, da er sehr arbeitseifrig ist und sich seinem „Herrn“ gern unterordnet. Als typischer Hütehund vermag er zu diesem eine sehr enge Bindung aufzubauen.
Der Wäller ist grundsätzlich ein aufgeweckter, verspielter, lustiger, freundlicher, umgänglicher Hund mit ausgeglichenem Charakter.

WURFPLANUNG: 2017

Wällerzucht vom Grafenschloss Unsere Zuchtstätte: Unsere Zuchtstätte „vom Grafenschloss“ gehört dem 1.Wäller-Club Deutschland e.V. an und ist eine reine Hobbyzucht. Die Zuchthündin, sowie die Welpen leben und wachsen in unserer Familie auf. Die Aufzucht der Welpen erfolgt im Haus und Garten, wo ihnen ein breites Spektrum an optischen, akustischen und taktilen Reizen (z.B. Flatterbänder, Bällchenbad, verschiedene Spielgegenstände, Skateboard usw.) geboten wird. Weiter achten wir darauf,  dass sie etwa ab der vierten Woche Kontakt zu anderen Menschen und Tieren bekommen. Eine optimale Prägung der Welpen zu schaffen, hat für uns oberste Priorität. Zuchthündin Eyla – Eliza Jane von der Villa Grün: Eyla –Eliza Jane ist am 12.07.2004 geboren und unter der Nummer W-470 in das Zuchtbuch des 1.WCD e.V. eingetragen. Ihre Mutter ist Bella Bernice vom Malberg und ihr Vater ist Chico (Paul) vom Mount Palis. Sie hat eine Schulterhöhe von 57 cm und wiegt 26 kg. Ihre Augen sind ohne Befund, HD-B (Grenzfall) und sie ist MDR – 1 (+/+) frei. Am 18.06.2005 hat sie auf der CACIB Essen in der Jugendklasse die Formwertnote V1 erreicht. Eliza hat ihre Zuchtzulassung am 03.10.2006 in Wuppertal bestanden. Charakterbeschreibung: Eliza ist eine freundliche, fröhliche, verspielte, kinderliebe und sehr gehorsame Hündin. Sie ist mit anderen Tieren verträglich und vor allem liebt sie ihren kleinen Kater Aramis.